Kopfrechnen: Wurzelziehen

OFFIZIELLE REKORDLISTE DES REKORD-KLUBS SAXONIA

Die in dieser Liste genannten Rekorde stellen anspruchsvolle "Standardaufgaben" für Rekordversuche im Kopfrechnen dar. Rekordbrecher sollten sich möglichst an diesen Aufgaben versuchen; es ist eher unwahrscheinlich, dass neue Kategorien in diese Rekordlisten aufgenommen werden.

Die hier vorgestellten Aufgaben haben einen hohen Schwierigkeitsgrad. Im Vergleich mit "ähnlichen" Aufgaben, ist dies aber nicht auf den ersten Blick ersichtlich: So ist es zum Beispiel schwierig, aus einer 100-stelligen Zahl die 13. Wurzel zu ziehen, während es recht einfach ist, aus einer 100-stelligen Zahl die 73. Wurzel zu ziehen.

Wenn Sie einen dieser Rekorde überbieten möchten, informieren Sie uns bitte.

Quadratwurzel aus einer sechsstelligen Zahl

Die Regeln

Die Quadratwurzeln von zehn sechsstelligen Zahlen müssen fehlerfrei so schnell wie möglich im Kopf auf 8 Stellen genau berechnet werden. Es gelten die Regeln der Kopfrechen-WM sowie die allgemeinen Regeln für Kopfrechen-Weltrekorde.

Die Rekorde

7:37 min
Selçuk Soner Akgül (Türkei) 6. September 2009 Memoriad Turkey in Ankara
6:37 min
Hakan Gürbaşlar (Türkei)
20. März 2010
Middle East Technical University in Ankara
6:19 min
Selçuk Soner Akgül (Türkei) 2. Juni 2010
Nermin Mehmet Çekiç Anadolu Lisesi, Ankara
4:55 min Hakan Gürbaşlar (Türkei) 17. Dezember 2011
Ankara VIDEO
2:43 min
Priyanshi Somani (Indien)
3. Januar 2012
Lourdes Covent School in Surat
2:06,8 min Rhea Sandeep Shah (Indien) 31. August 2013 Memoriad Türkei, Ankara
1:33,8 min Rhea Sandeep Shah (Indien) 31. August 2013 Memoriad Türkei, Ankara
1:30,0 min Rhea Sandeep Shah (Indien) 31. August 2013 Memoriad Türkei, Ankara
1:07,5 min Granth Rakesh Thakkar (Indien) 2. September 2013
Memoriad Center, Ankara
1:04.9 min
Granth Rakesh Thakkar (Indien) 7. Oktober 2014
Dresden
1:01.9 min
Granth Rakesh Thakkar (Indien) 7. Oktober 2014 Dresden

Weitere Statistiken und Landesrekorde finden sich in der Weltrangliste.

13. Wurzel aus einer 100-stelligen Zahl

[WICHTIG! In Zukunft werden keine Rekorde für einzelne Aufgaben mehr geführt. Die Rekordkategorie wird ersetzt durch neue Rekorde für das fehlerfreie Lösen von drei oder neun Aufgaben (siehe unten)]
Es gelten die
allgemeinen Regeln für Kopfrechen-Weltrekorde.

  1. Für diesen Rekord ist die Aufgabe ausschließlich im Kopf zu berechnen, ohne Hilfe von Rechenmaschinen, Computern oder der Möglichkeit, Rechenschritte niederzuschreiben.
  2. Die 100stelligen Zahlen, deren 13. Wurzeln berechnet werden sollen, sind vor dem Versuch zufällig durch einen Computer zu bestimmen. Es ist wichtig, dass diese Zahlen die 13. Potenz einer natürlichen Zahl zwischen einschließlich   41246264 und 49238826 ist und nicht auf 0 endet.. Die Zahlen können dem Kopfrechner auf einem Computerbildschirm, einer Tafel, einem Blatt Papier o.ä. gezeigt werden.
  3. Der Rekordbrecher schreibt das Ergebnis deutlich lesbar nieder.
  4. Die Zeitnahme startet, wenn der Rekordbrecher die erste Aufgabe sieht, und endet, wenn das letzte Ergebnis fertig notiert ist.
  5. Die Ergebnisse dürfen auch mündlich kundgetan werden. Dann endet die Zeitnahme, wenn das letzte Ergebnis vollständig ausgeprochen ist.
  6. Zwei Stoppuhren werden zur Zeitnahme benutzt, die Zehntelsekunden messen können. Die ermittelte Zeit ist der Mittelweit der beiden gestoppten Zeiten.
  7. Für die Rekordanmeldung müssen der Name des Rekordbrechers, seine erzielte Zeit, Ort und Datum des Vesuchs angegeben werden.
Willem Klein (Niederlande) verbesserte seinen Rekrod für das Ziehen einer 13. Wurzel aus einer 100stelligen Zahl fünf Mal - von anfangs 322 Sekunden im Jahre 1975 auf schließlich 88,8 Sekunden im Jahre 1981. Später erreichten sowohl  Gert Mittring (Deutschland) als auch Alexis Lemaire (Frankreich) Zeiten von unter 15 Sekunden.
Wim Klein (GIF, 7 kB)

Wim Klein

Gert Mittring (JPG, 9 kB)

Gert Mittring

23. Wurzel aus einer 200-stelligen Zahl

(Die 200-stellige Zahl ist so zu wählen, dass sie eine 23. Potenz ist.)

 50 Sekunden Shakuntala Devi (Indien)           1977       Dallas
Im Jahre 2002 berechnete Gert Mittring (Deutschland) die 23. Wurzel aus einer 200-stelligen Zahl in 40,83 Sekunden. Zwar wurde der Rekord aus formalen Gründen nicht anerkannt, jedoch steht die erreichte Zeit außer Zweifel.
Es werden künftig keine Rekorde in dieser Kategorie mehr geführt!


Zurück zur Rekordklub-Homepage